Zunächst möchte ich mich für die große Anteilnahme bedanken, die Sie mir per Mail, schriftlich oder per Telefon zukommen ließen.

Ebenso gilt mein Dank all denen, die das Fritz Rémond Theater im Zoo zur Überwindung der Coronakrise mit einer Spende unterstützt haben – sei es in Form des Verzichts auf bereits gekaufte Tickets oder auch mit einer Überweisung direkt.

Manche von Ihnen wollten gerne mit einer Spende helfen und konnten keine entsprechende Kontonummer finden. Diesen Weg möchte ich Ihnen jetzt freimachen.

Durch die Schließung unseres Hauses verlieren wir die Einnahmen für den Zeitraum der Schließung, während wir die laufenden Kosten weiter tragen, was eine große Belastung darstellt, die mit der Öffnung unter den gegebenen Bedingungen auch nicht ausgeglichen werden kann.

An diejenigen, die dem Fritz Rémond Theater – über einen Besuch, auf den wir uns sehr freuen, hinaus – noch helfen wollen, geht schon jetzt mein Dank für Ihren Beitrag.

Spenden können Sie jederzeit auf dieses Konto:

FRANKFURTER SPARKASSE  IBAN: DE56 5005 0201 0000 221457

 

Eine Spendenbescheinigung stellen wir auf Wunsch selbstverständlich gerne aus.

Ich verbleibe mit besten Grüßen

Ihr

Claus Helmer