HIMMLISCHE ZEITEN

Die neue Revue von Blomberg/Gerlitz/Wolf
Regie: Angelika Mann

07.04.2022 - 15.05.2022

Ensem­ble: kein Ensem­ble gesetzt

Nach HEISSE ZEITEN und HÖCHSTE ZEIT

Was bisher geschah:
In HEISSE ZEITEN erleben wir vier Damen, die seit zehn Jahren den Tücken der Menopause mit Tanz, Gesang und frechem Mundw­erk begeg­nen und das Publikum zum Jubeln bringen.
HÖCHSTE ZEIT war es, sie in ein weiteres Abenteuer zu schicken, in dem der Beziehungs-​und Hochzeitswahnsinn genüsslich demon­tiert wird. Und nun?
HIMMLIS­CHE ZEITEN! Denn das Leben endet ja nicht mit dem Happy End – und was wäre eine Trilo­gie ohne dritten Teil?

Das Erfol­g­steam von Heiße Zeiten und Höchste Zeit lässt die vier Frauen erneut die Bühne stürmen. Und jetzt geht’s ans Eingemachte! Was bleibt nach Wechsel­jahren und später Schei­dung, nach Brigitte Woman und Dove Pro Age? Die Autoren nähern sich dem Ernst des Alters mit dem gebote­nen Unernst und verorten ihre Komödie in der Privatabteilung eines Krankenhau[1]ses. Dort treffen sie wieder aufeinan­der: die Karriere[1]frau, die ihren Manager­posten mit einer kosmetis­chen Gener­alüber­hol­ung gegen die Konkur­renz vertei­di­gen will, die Junge, die kurz vor Torschluss ihr zweites Kind bekommt, die Hausfrau, deren Rente nicht zum Leben und nur knapp zum Sterben reicht, und die Vornehme, die nach dem Zusam­men­stoß mit einem hart geschla­ge­nen Golfball unter Gedächt­nis­störun­gen leidet. Sie alle kämpfen mit dem Altwer­den, mit den Symptomen des Verfalls, mit der Angst vor dem Ende und der Hoffnung auf ein Danach. Und sie tun das in gewohnt lakonisch-​unterhaltsamer Weise, denn dieser Abend ist ein Fest für das Leben und für die Freund­schaft. Liebenswerte Charak­tere, schlagfer­tige Dialoge, urkomis­che Situa­tio­nen und jede Menge Musik machen diesen Abend wieder zu einem unvergesslichen Erleb­nis. Mit neuen Texten verse­hene Hits wie Tainted Love und (wie sollte es anders sein?) That´s What Friends Are For u.v.m. lassen die vier Damen zu Hochform auflaufen.