DIE NIERE

Komödie von Stefan Vögel
Regie: Frank-Lorenz Engel

14.02.2019 - 24.03.2019

Eigentlich haben der erfol­gre­iche Architekt Arnold und seine Ehefrau Kathrin Grund zum Feiern – sein Partner Tim hat gerade einen sensa­tionellen Auftrag an Land gezogen und gemein­sam mit dem befre­un­de­ten Ehepaar Götz und Diana wollen die beiden auf den Erfolg anstoßen. Just bevor die Feier losge­hen kann, flattert die Hiobs­botschaft ins Haus – bei Kathrin wurde ein Nieren­lei­den festgestellt und sie braucht dringend eine Organspende. Die Warteliste ist lang und die beste Chance hat sie, wenn ein passender Spender mit dersel­ben Blutgruppe aus Familie oder Freun­deskreis gefun­den werden kann. Arnold käme in Frage, doch er ist völlig überfordert und zögert grade lange genug, um Kathrin bitter zu enttäuschen. Als Diana und Götz eintr­e­f­fen, kann von Feier­stim­mung keine Rede mehr sein und der Beziehungsstrudel dreht sich noch schneller nachdem sich herausstellt, dass auch Götz als Spender in Frage käme, der sich sofort dazu bereit erklärt, Kathrin zu helfen. Der selbst­lose Freund­schafts­di­enst entspannt die Lage jedoch gar nicht, im Gegen­teil: Arnold ist eifer­süchtig, Diana stinksauer, da sie sich von Götz’ Entschei­dung übergan­gen fühlt und in den Ehen beider Paare werden Risse deutlich, die sicher­lich nicht mit der kaput­ten Niere ihren Anfang genom­men haben. Stefan Vögel’s Komödie geht nicht nur an die Nieren, sondern auch ans Herz und während auch die Lachmuskeln nicht zu kurz kommen, stellt sich die entschei­dende Frage, an der sich die Beziehun­gen der Charak­tere messen: Liebling, was bist Du bereit für mich zu tun?