Unsere nächste Premiere: "Wir sind die Neuen"

Mit dem friedlichen Zusammenleben von Nachbarn ist das ja so eine Sache. Wunschvorstellung und Realität gehen meist deutlich in verschiedene Richtungen. Auch Katharina, Barbara und Thorsten hatten sich die "Neuen" anders vorgestellt: Die drei Alt-68er Anne, Eddi und Johannes beschließen, aus finanziellen Gründen zusammenzuziehen und ihre alte Studenten-Hippie-WG wieder aufleben zu lassen. Ausgerechnet über der WG der drei karriereorientierten Gegenwartsstudenten. Und während die entspannten Oldies nachts trinken, philosophieren und alten Hits lauschen, wollen die pflichtversessenen Youngster nur eins: Ruhe! Der Nachbarschaftsstreit scheint vorprogrammiert...

 

Mit "Wir sind die Neuen" gelang Drehbuchautor und Regisseur Ralf Westhoff ein kleines Kinojuwel. Ab 4. Januar 2018 ist der lakonisch-feine Blick auf einen Generationenkonflikt der ganz besonderen Art auf der Bühne des Fritz Rémond Theaters zu sehen! Freuen Sie sich auf die TV-Stars Simone Rethel, Joachim H. Luger und Lutz Reichert sowie Katarina Schmidt, Julie Stark und Florian Gierlichs und sichern Sie sich schon jetzt Ihre Tickets

 

 

gelesen 192 mal